10.05.2012

Start-up macht Handy-Abos transparent

Dschungelkompass.ch lanciert den ersten und einzigen Tarifvergleich der Schweiz für Geschäftskunden mit Abos, zu denen auch Serviceleistungen gehören. Für Privatkunden bietet die Luzerner Jungfirma neu den grössten und genauesten Auslandtarifrechner, den detailliertesten Roamingtarifrechner und einen Update-Dienst.

Oliver Zadori startete Anfang Jahr den Mobilfunk-Tarifrechner dschungelkompass.ch. "Simple Tarifvergleiche und Ranglisten sind von gestern", ist Zadori überzeugt, "Konsumenten können sich nur richtig über die Abowahl informieren, wenn der gesamte Mobilfunkmarkt in einer Webapplikation abgebildet wird, die jeden Spartrick kennt."

Nach wenigen Monaten zündet der Jungunternehmer bereits die nächste Stufe von dschungelkompass.ch. Seit Anfang Mai können auch Unternehmen auf dem Portal das günstigste Angebot finden. Dschungelkompass Business berücksichtigt alle Geschäftskunden-Angebote von Orange, Sunrise und Swisscom inklusive den Tarifen für Auslandanrufe und Roamingaktivitäten. Gesamthaft vergleicht das Portal über 23'000 Abokombinationen mit sämtlichen Sparoptionen.

Um auch den Wechsel des Angebots so einfach wie möglich zu machen, arbeitet das Portal mit der Mobilcom Swiss GmbH zusammen. Dank der Partnerschaft brauchen Geschäftskunden nach der individuellen Analyse nur noch ein einfaches Adressformular auszufüllen. Die Mobilcom Swiss kümmert sich um den Wechsel und um den fliessenden Übergang zu einem günstigeren Abo.

Gleichzeitig baute Zadori auch das Angebot für Privatkunden aus. Neu können Besucher die Kosten für Anrufe nach 230 Destinationen weltweit vergleichen. Dabei wird zwischen den Tarifen für Anrufe auf Fest- und Mobilnetz der Länder unterschieden. Der Auslandvergleich beinhaltet alle verfügbaren Tarife von 14 Anbietern. Dazu mussten insgesamt 15‘000 Tarife zusammengetragen werden.

Neu gibt Dschungelkompass zudem Auskunft über Roamingtarife. Wer sich oft im Ausland aufhält, kann seine Mobilfunkaktivitäten nun in einem speziellen Roaming-Eingabefenster erfassen und die Tarife gleichzeitig vergleichen. Auch hier wurden alle nötigen Details eingebaut, um alle erhältlichen Tarifoptionen genauestens berechnen zu können. Im Hintergrund stehen 45'000 mögliche Tarife bereit. Damit werden neu über 5'800 Abo- und Prepaidkombinationen berechnet und nach Preis sortiert angezeigt.

Die vierte Neuheit ist der Update-Service. Registrierte Nutzer werden automatisch per Mail informiert, sobald ein für sie günstigeres Abo oder Prepaidangebot auf den Markt kommt.

Industries

Interdisciplinary

Categories

Start-up

Subscribe Newsletter


Stay up2date!

Get the startupticker.ch App
for your Phone or your Tablet!
   

Analysing the Swiss start-up scene

Recently we reported about two interesting new results of studies about the Swiss start-up scene. The team of the Swiss Start-up Monitor wrote an article about the question whether educational diversity matters for start-ups’ innovation power. And the Federal Statistical Office published a report about new companies and the number of jobs start-ups create.

Partners

Sponsors