Gastros eröffnet Niederlassung in Singapur

12.04.2013 13:44

Die Zürcher Gastros hat ein neuartiges Warmhaltesystem für die Gastronomie entwickelt. Nun will Firmengründer Timo Hafner den asiatischen Markt erobern.

Das InductWarm System von Gastros hält Speisen auf besonders energieeffiziente Weise warm. Gegenüber bisherigen Systemen spart das Inductwarm-System nicht nur Energie, es kann außerdem auf geruchs- und serviceintensive Brennpasten oder kompliziert zu handhabende Wasserbäder verzichtet werden. Zudem wird die Erwärmung der Räume oder das „Anbrennen“ von Restmengen wesentlich verringert.

Erst vor kurzem wurde das Zürcher Start-up mit einem wichtigen internationalen Preis ausgezeichnet. Nun macht sich Gastros Gründer Timo Hafner bereit für die Eroberung des asiatischen Marktes. „Allein Hilton hat nur in China aktuell über 100 Projekte in der Pipeline – schon daraus sieht man, dass Asien für uns ein ganz zentraler Markt sein wird“, sagt der Firmengründer.

Singapur ist als Standort der Niederlassung mit Bedacht gewählt. Hafner erklärt: „Singapur verfügt über eine herausragende Fünf-Sterne-Hotellerie. Hier können wir interessante Projekte aufbauen, die sich optimal als Referenzen für den Südostasiatischen Markt eignen.“

Neben der neuen Niederlassung ist Gastros auch an Messen in der Region präsent. Hafner sagt: „Diese Wochen waren wir auf einer Messe in Jakarta in Indonesien, übernächste Woche steht Vietnam auf dem Programm.“

Gastros wurde 2010 gegründet. Das Unternehmen mit Hauptsitz im Technopark Zürich erhielt 2012 das CTI Start-up Label.

Principal

Partners

Contributors