Red Bull und Audi setzen auf Struckd

25.04.2017 13:20

Related tags

Struckd Game

Der Baukasten zur Game-Entwicklung von Struckd kommt bei Grossunternehmen an: RedBull und Audi haben zwei neue Wettbewerbe auf Basis der Struckd Software gestartet.

Mit der App „Struckd“ ist Game Design ein Kinderspiel. Es braucht keine Programmier-Kenntnisse und mit der Drag-and-drop-Funktion hat man zahlreiche Möglichkeiten, eigene 3D-Welten zu gestalten. Gleich zwei Grossunternehmen haben auf dieses Basis Wettbewerbe lanciert. Am 13. Mai verleiht Red Bull den Media World Game Design Award. Sowohl die kreativsten als auch die beliebtesten Games werden ausgezeichnet. Als Hauptpreis winkt eine Backstage-Experience an der Zurich Game Show. Das Game mit den meisten Likes wird zudem als eigene App publiziert. Noch bis Ende April kann man teilnehmen.

Im Januar hatte bereits Audi einen ersten Wettbewerb auf Basis der Struckd-Technologie durchgeführt. Die Ergebnisse waren offenbar so gut, dass gestern eine Neuauflage gestartet wurde. Getreu dem Audi Slogan «Vorsprung durch Innovation» hat Y&R Group Switzerland in Zusammenarbeit mit Struckd ein weiteres interaktives Game entwickelt: das Audi Struckd quattro Game. Spieler können ihre eigene Strecke bauen und ihre Freunde zum Mitspielen einladen. Das meistgespielte Game wird mit einem exklusiven Preis belohnt.

Im Audi Struckd quattro Game können Spieler zwischen vier Audi-Modellen wählen und in einer Home of quattro Landschaft ihre eigene Rennstrecke bauen. Das Audi Struckd Game hat das Ziel, auf spielerische Weise die Interaktion zwischen der Marke Audi und den «Digital Natives» zu schaffen. Der Wettbewerb ist am 24. April 2017 gestartet. Die Applikation trägt das Audi Logo und ist im App Store für iPhone, iPad und Android verfügbar. Ausserdem ist das Spiel in der Struckd Community App erhältlich.

(SK)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related tags

Read more about

Principal

Partners

Contributors