Advanon wird in Deutschland aktiv

28.08.2017 15:46

Related tags

Advanon Team

Seit Januar 2017 hat Advanon eine Zweigniederlassung in Berlin und ab August 2017 sind nun auch die Dienste des Schweizer Fintech Startups für deutsche KMU verfügbar. Das Startup bietet mit seiner Plattform, die Investoren und KMU verbindet, eine schnelle und einfache Factoring-Alternative.

Auf der Online-Plattform von Advanon laden KMU ihre ausstehenden Rechnungen hoch und Investoren können direkt in die zu finanzierenden Rechnungen investieren. Dadurch verhelfen die Investoren KMU zu einer vollständigen Ausschöpfung ihres Wachstumspotenzials und verschaffen sich selber eine neue Anlageklasse. Advanon wurde 2015 von den drei ehemaligen Google-Praktikanten Phil Lojacono, Stijn Pieper und Philip Kornmann in Zürich gegründet. Seit dem Start der Plattform konnten diverse strategische Partnerschaften mit bekannten Banken geschlossen werden, sowie mit der Swisscom, dem grössten Telecom-Anbieter der Schweiz. In Deutschland startete Advanon bereits mit einem Pilotprojekt mit der Deutschen Bank.

Philip Kornmann, Mitgründer und COO von Advanon, zeigt sich zuversichtlich, dass das Modell von Advanon auch in Deutschland Anklang finden wird: „Wir freuen uns enorm, das erfolgreiche Konzept von Advanon nach Deutschland zu bringen und unsere benutzerfreundlichen Rechnungsfinanzierungsdienste an den riesigen KMU-Markt zu liefern, welcher derzeit von traditionellen Firmen mit umständlichen Prozessen bedient wird.“

Im Januar 2017 hat das Fintech Startup die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen, wobei es sich umgerechnet 12.6 Millionen Euro für das weitere Wachstum sichern. Ein Viertel davon wird in Eigenkapital investiert, der Restbetrag in Rechnungen.

Das Wachstum soll denn auch weitergehen: Derzeit ist man daran, weitere Marktausdehnungspläne in anderen europäischen Ländern zu realisieren. Bis 2018 soll sich die Mitarbeiterzahl auf mindestens 40 erhöhen und CHF 100 Millionen an Volumen finanziert worden sein.

Bild: Advanon

(SK)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Partners

Contributors