Wasserfilter für Milliardenmarkt

Stefan Kyora

09.08.2017 10:35

Related tags

DrinkPureHOME

Gestartet ist Novamem mit Wasserfiltern für den Outdoor-Bereich. Nun geht das ETH-Spin-off mit einem neuen Produkt den milliardenschweren Markt für aufschraubbare Wasserfilter für den Homebereich an.

Dank einer neuen Membrantechnologie sind die Wasserfilter von Novamem extrem leistungsfähig: So entfernen sie 99.9999 Prozent aller Bakterien, 99 Prozent aller Viren und gleichzeitig auch noch Partikel und schlechte Gerüche wie zum Beispiel von Chlor. Bisher sorgte das in Schlieren domizilierte Startup mit seinem Outdoor-Wasserfiltern für Furore. So konnte Novamem den DrinkPure Wasserfilter etwa im Schweizer Pavillon der Weltausstellung in Mailand zwei Monate lang präsentieren. Die Filter werden heute nicht nur in der Schweiz gut verkauft, Novamem verfügt auch über Distributoren in Deutschland, Grossbritannien, Polen, der Türkei, dem Iran und China.

Nun hat das Startup ein zweites Produkt entwickelt. DrinkPure HOME kann auf Wasserhähne aufgeschraubt werden. „Der Markt für solche aufschraubbaren Filter ist weltweit sechs Milliarden Dollar schwer und damit deutlich grösser als der Markt im Outdoor-Bereich“, erklärt Novamem-Geschäftsführer Christoph Kellenberger.

Zwei Jahre Entwicklung stecken in dem neuen Produkt. Der Wasserhahnfilter wird der einzige auf dem Markt sein, der Krankheitserreger aus dem Wasser entfernt, was von akkreditierten Prüflabors bestätigt wird. Zudem ist der neue Filter deutlich kleiner als bereits auf dem Markt befindliche Produkte.

Mit DrinkPure HOME zielt das Startup auf Märkte in Nordamerika, Südamerika und Asien. Verkaufsargumente für den Filter made in Switzerland sind neben den gesundheitlichen Aspekten auch die Einsparungen durch den Verzicht auf den Kauf von Wasser in Flaschen.

Beim Marketing und dem Vertrieb setzt Novamen zum einen auf Partnerschaften mit Armaturenherstellern. „Diese haben besten Zugriff auf unsere Zielkunden und können ihren Deckungsbeitrag pro verkaufter Armatur dank unseren Filtern und dem Geschäftsmodell der austauschbaren Kartuschen vervielfachen“, erklärt Christoph Kellenberger.

Zum anderen wird es erneut eine Crowdfunding-Kampagne geben, die sich insbesondere an Kunden in Nordamerika richtet. Mit diesem Marketing-Tool hat Novamem bereits beim Outdoor-Wasserfilter sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei der damaligen Kampagne kamen 70'000’Dollar von Käufern aus 30 Ländern zusammen, womit das ursprüngliche Ziel deutlich übertroffen wurde. Die Kickstarter-Kampagne für den Drinkpure HOME Filter startet am 31. August. Die Auslieferung erster Produkte ist für den März 2018 geplant.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related tags

Read more about

Principal

18.08.2017
Editorial

Not always spin-offs

Partners

Contributors