Förderprogramm für Start-ups im Kinder- und Jugendbereich

29.02.2016 15:52

Impact Hub Zürich und Stiftung Mercator Schweiz suchen zum vierten Mal Start-up-Ideen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen. Bewerbungen werden bis zum 8. April entgegengenommen. Es winkt ein Jahr Projektförderung inklusive 34’000 CHF, einem Arbeitsplatz, Coaching und Netzwerkzugang.

Das Fellowship richtet sich an unternehmerische Projektideen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz. Gesucht werden unter anderem Projektideen, welche Bildungs- und Zukunftschancen von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen fördern, gesellschaftliches Engagement und Umweltbewusstsein stärken sowie Zugang zu Wissenschaft und Forschung ermöglichen.

Die eingegebenen Ideen sollten

  • einen hohen Innovationscharakter aufweisen,
  • effektive Lösungswege in professioneller Arbeitsweise verfolgen,
  • darauf ausgelegt sein, langfristig finanziell selbsttragend zu werden,
  • die Möglichkeit einer Skalierung beinhalten (Verbreitungs- und Ausweitungspotenzial, Vorbild für weitere Vorhaben).

Das Programm wird nach drei erfolgreichen Durchführungen zum vierten Mal ausgeschrieben. Die besten eingereichten Projekte werden im Juni vor einer Expertenjury präsentiert, welche das Gewinnerteam auswählt.

Bewerbungen werden bis zum 8. April entgegengenommen. Mehr Informationen auf der Impact Hub Zürich Webseite.

(Press release)

Comments

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Principal

26.08.2016
Editorial

Much optimism and a setback

Partners

Contributors