AgriCircle AG gewinnt STARTFELD Diamant 2014

26.06.2014 11:02

Die AgriCircle AG aus Rapperswil-Jona wurde am 24. Juni 2014 mit dem Jungunternehmerpreis der St.Galler Kantonalbank «STARTFELD Diamant» ausgezeichnet. Der Preis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält 30'000 Franken.

Mehr als 38 Jungunternehmen haben sich für den zum dritten Mal durchgeführten Jungunternehmerpreis der St. Galler Kantonalbank beworben. Mit dem Preis für junge und innovative Unternehmen werden jährlich fünf Unternehmen mit Beratung, Schulung und einem Preisgeld von insgesamt 50'000 Franken unterstützt und gefördert. Zudem erhalten die Jungunternehmen Zugang zu einem breiten Wissens- und Kontaktnetzwerk in der ganzen Ostschweiz.

Landwirte online vernetzt
Der Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ist die AgriCircle AG aus Rapperswil-Jona. Die Geschäftsidee dieses 2012 gegründeten Jungunternehmens besteht in einem Onlineportal, welches Landwirte und ihre Betriebsdaten mit ihrem professionellen Netzwerk verbindet. Diese Plattform bietet den Landwirtschaftsbetrieben drei hauptsächliche Nutzen: Erstens kann der Landwirt auf spezifische Informationen über die optimale Bewirtschaftung ihrer Äcker und Felder zugreifen. Hierbei handelt es sich um aktuelle und historische Wetterdaten, Wetterprognosen, Informationen zu Schädlingen, Angaben zum wirksamen Düngemitteleinsatz usw. Zweitens ermöglicht AgriCircle online die enge Zusammenarbeit zwischen Bauern, Lieferanten und Partnern, beispielsweise im Bereich des Austauschs von Gerätschaften oder der Vernetzung der Maschinen mit den Produzenten, womit beispielsweise die sofortige Diagnose von Maschinenproblemen möglich wird. Drittens steht im AgriCircle auch ein Online-Shop mit einem grossen Sortiment an Pflanzenschutzmitteln, Düngemitteln oder Saatgut zur Verfügung. Dieser ermöglicht auch die Verbesserung der Konditionen im Einkauf durch Bündelung in regionalen Einkaufgemeinschaften, wodurch die Preise spürbar gesenkt werden können.

„Big Data“ für effizientere Agrarproduktion
Die Jury von STARTFELD Diamant hat besonders den Ansatz fasziniert, eine so traditionelle Wertschöpfungskette wie die der Agrarwirtschaft durch den Einsatz von mobilen Technologien effizienter zu machen. Das Jungunternehmen AgriCircle adressiert mit seiner Innovation zwei gegenläufige Entwicklungen in der Agrarproduktion: nämlich der steigenden Nachfrage nach Nahrungsmitteln auf der einen und suboptimalen, tradierten Produktionsprozessen und -strukturen auf der anderen Seite.

Durch die Nutzung von „Big Data“ können Landwirtschaftsbetriebe ihre Produktionsleistung und Produktivität steigern sowie im Feldbau bis zu 20 Prozent höhere Erträge erzielen. Für dieses innovative Geschäftsmodell erhielt AgriCircle ein Preisgeld von 30'000 Franken.

Weitere Innovationen aus der Ostschweiz ausgezeichnet
Neben dem Gewinner wurden weitere vier Finalisten des STARTFELD Diamant mit je 5'000 Franken ausgezeichnet. So die Polarmond AG aus St. Gallen, die ein selbstaufwärmendes All-in-One-Zelt für extreme Aussenbedingungen konzipiert hat, die Gartengold GmbH aus St.Gallen, welche Apfelbäume aus bislang ungenutzten Gärten für die Mostproduktion verwendet und damit gleichzeitig ein soziales Beschäftigungsprogramm unterhält, weiter die Syntharp Instruments AG aus Teufen, die ein neuartiges Instrument gleichen Namens geschaffen haben, mit welchem man mittels Saiten automatisch oder live Töne einspielen kann. Last but not least ausgezeichnet wurde die PanoramaKnife aus Ermatingen für ihre Messer, auf dessen Schneide reale Bergpanoramen abgebildet sind.

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights AgriCircle

Related News

Principal

Partners

Contributors