Business Parc Reinach: Neue Veranstaltungsreihe gut gestartet

14.03.2016 09:13

Related tags

Business Parc Reinach

„KMU Dienstag“ heisst die neue Veranstaltungsreihe des Business Parc Reinach. Ein erster Anlass zum Thema „Führen mit Zahlen“ war gut besucht. Die beiden Referenten boten handfeste Tipps und Tricks für den Alltag.

Finanzkennzahlen und Steuertipps standen im Fokus des ersten KMU Dienstag, der im Business Parc Reinach vergangene Woche über die Bühne ging. Der Auftakt der neuen von kmu Reinach und dem Business Parc gemeinsam initiierten Veranstaltungsreihe kam beim Publikum, das hauptsächlich aus Jungunternehmern bestand, gut an.

Der Finanzexperte Markus Haegi machte mit seinem Referat den Anfang. Auftragsbestand und Liquidität sind die wichtigsten Finanzkennzahlen, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, erklärte er den Teilnehmern. Und er erläuterte auch, welche Fragen sich Unternehmer stellen sollten: Wie lange hält der Arbeitsvorrat an? Wie weit kann der Umsatz sinken, damit der Break-Even noch erreicht wird? Und wann müssen dringend die Kosten gesenkt werden? Im Verlauf seines Vortrags zeigte Haegi auf, wie man diese Fragen in der unternehmerischen Parxis beantworteten kann und erklärte, warum es wichtig ist, Sachverhalte und Massnahmen monatlich festzuhalten.

Anschliessen gab der Steuerexperte Oliver Gasser den anwesenden Unternehmern wertvolle Steuertipps. Der Steuerberater betonte, dass es für Selbständige mit einer Einzelfirma wichtig sei, strikt zwischen Geschäfts- und Privatvermögen zu unterscheiden. So unterliegen Erträge der Vermögenswerte, die dem Geschäft zugeordnet werden, der AHV. Und lassen sich beispielsweise Fahrzeuge und Liegenschaften nur auf Geschäftsvermögen steuerlich abschreiben. Die unterschiedliche steuerliche Behandlung von Privatem und Geschäftlichem erfordert deshalb eine saubere Zuteilung zu einer der beiden Vermögensmassen. Er erläuterte ausführlich, welche Kriterien für die Abgrenzung genutzt werden können.

Anschliessend an den Vortrag entspann sich eine lebhafte Diskussion. Die Teilnehmer stellten Fragen wie «Zahl ich mir mehr Lohn oder Dividende, was ist steuerlich günstiger? Wirkt es sich negativ aus, wenn man das Homeoffice deklariert»? «Steuern müssen immer geplant sein. Doch davor kommt der betriebswirtschaftliche Gedanke und nicht umgekehrt», lautete das Expertenfazit. 

Ein ausführlicher Bericht zum Event findet sich auf der Webseite des Business Parc Reinach.

Die Veranstaltungsreihe wird am 7. Juni mit einem Modul zu Thema «Mitarbeiter zu Spitzenleistungen führen» fortgesetzt.

(SK)

Comments

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Principal

26.08.2016
Editorial

Much optimism and a setback

Partners

Contributors