Swisscom unterstützt Notruf App «Uepaa!»

07.05.2013 10:15

Related tags

Der Beta-Test von Uepaa! läuft. Die App soll noch zur Wandersaison 2013 auf den Markt kommen. Nun stärkt sich die Uepaa AG für den bevorstehenden Markteintritt: Swisscom unterstützt das ETH Spin-off Uepaa Swiss Alpine Technologies bei der Vermarktung ihrer netzunabhängigen Smartphone-Lösung zur Lokalisierung verunfallter Alpinsportler.

Das Startup Uepaa hat einen Sicherheitsservice für Menschen entwickelt, die ihre Freizeit und sportlichen Aktivitäten in den Bergen verbringen. Die Alarm-App ortet Verunglückte auch in Gebieten ohne Mobilfunkabdeckung mit Hilfe von anderen anderen Smartphones in der näheren Umgebung. Möglich macht das die sogenannte Peer-to-Peer Technologie, welche die Smartphones aller Uepaa-Nutzer und Retter zu einem Adhoc-Netz verknüpft, das sich automatisch den Weg ins nächste Natelnetz sucht. Im Notfall wird so netzunabhängig die Bergrettung alarmiert, auch die Überflugssuche wird ermöglicht. Der Rettungs-Service von Uepaa wird aber schon an früherer Stelle wirksam: auch Vermisstmeldungen oder aufwendige Personensuche sollen via das Trackingysystem der Notruf-App, das rechtzeitigen Alarm und direkte Kameradenhilfe ermöglicht, in Zukunft massgeblich reduziert werden. 

Roger Wüthrich-Hasenböhler, Mitglied der Geschäftsleitung Swisscom (Schweiz) AG, erklärt: «Die Technologie von Uepaa hat grosses Potential, die Kommunikation über die gängigen Infrastrukturgrenzen hinaus zu erweitern. Wir freuen uns, Uepaa zu unterstützen und gemeinsam die mobile Kommunikation weiterzuentwickeln. Die Partnerschaft ist Teil des Engagements von Swisscom für Startups, www.swisscom.ch/startup»
 
Mathias Haussmann, Gründer und CEO Uepaa, ist überzeugt davon, mit dem Support und dem Netzwerk von Swisscom die Vision «der nächsten alpinen Sicherheitsstandards» verwirklichen zu können: «Dank der Partnerschaft mit Swisscom werden die Uepaa Kunden mit der bestmöglichen Anbindung, Backend- und First Level Support Infrastruktur in der Schweiz rechnen dürfen. Als Startup auf dem Weg in den Markt gilt es noch viele Hürden zu meistern und wir sind daher froh von der Power von Swisscom profitieren zu können. Einen solchen starken Partner für Uepaa gewinnen zu können, ist für uns natürlich auch eine Bestätigung, dass wir in die richtige Technologie investieren und ein solides Produkt auf den Markt bringen.»
 
Die Uepaa App steht rechtzeitig zur Wandersaison 2013 im Apple App Store und im Google Play Store zum Download bereit. Der Funktionsumfang wird laufend erweitert, beginnend mit der automatischen Unfallerkennung und erweiterten Kameradenhilfe. Mehr Information auf www.uepaa.ch/

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

02.12.2016
Editorial

Open Innovation is on-trend

Partners

Contributors