4-check: Mehr Effizienz schon im Beta-Test

27.05.2015 08:53

Im Zeitalter des Outsourcings sind Qualitätskontrollen externer Dienstleister Alltag. Eine neue Software, die sich derzeit in Beta-Tests befindet, macht sie effizienter.

Firmen konzentrieren sich heute auf Ihre Kernkompetenzen und lagern Sekundärprozesse an externe Dienstleister aus. Die Qualität dieser Dienstleister wird regelmässig überprüft. Doch die Qualitätsprüfungen werden von den Teilnehmern oft als zeitraubendes Übel wahrgenommen. Viel Zeit wird in die Vor-und Nachbereitung investiert. Das kostet im Endeffekt viel Geld. Allerlei Papier wird dabei erzeugt, das mühsam ausgewertet werden muss -nicht selten wird dabei manipuliert. Zudem haben kleine und mittelständische Firmen meist nicht die Ressourcen, regelmässige Qualitätsprüfungen auszuführen oder nicht das Know-How, was überhaupt geprüft werden müsste. Grosse Unternehmungen ihrerseits haben den Wunsch, Qualität vergleichen zu können und einheitliche Standards zu schaffen.

Diese Probleme will ein Basler Startup nun lösen. Die beiden Gründer haben eine mobile und cloudbasierte Prüfsoftware unter dem Namen 4-check entwickelt. Mittels Zufallsgenerator werden aus der gemeinsam vereinbarten Leistungsübersicht (z.B. ein Leistungsverzeichnis oder ein Leistungskatalog) eine gemeinsam festgelegte Anzahl von Prüfpunkten ausgewählt und gemeinsam geprüft. Ein integrierter Vorschlagskatalog (unterteilt in die verschiedensten Gewerke) bietet dabei eine qualifizierte und erprobte Auswahl an Prüfpunkten. Dies geschieht angelehnt an verschiedene Normen und Richtlinien.

Bei der Prüfung wissen weder Dienstleister noch Auftraggeber im Voraus, welche Einzelprüfungen anstehen bzw. wo am Prüftag aus dem vereinbarten Leistungspaket im Detail nachgeschaut wird. Die ganze Überprüfung verläuft dabei völlig papierlos mittels Smartphone oder Tablet. Eingegebene Daten werden cloudbasiert erfasst und können nicht mehr manipuliert werden.

Beta-Test mit positiven Resultaten
4-check befindet sich momentan in einem geschlossenen Beta-Test. In rund einem Dutzend KMU wird die Lösung eingesetzt. Mitgründer Jan Wokittel über die Ergebnisse: „Wir sparen durch den Einsatz, schon jetzt im Betatest, circa zwei Stunden pro Kontrolle ein - dies vor allem dadurch, dass alles automatisch ausgewertet und ein Bericht erstellt wird.“

Ein weiteres positives Ergebnis des Tests: das Einsatzgebiet ist sehr breit. Eingesetzt wird 4-check derzeit zum Beispiel im Gebäudemanagement, in der Pflegekontrolle oder in der Hotellerie.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Principal

Partners

Contributors