Rückenwind für Agile Wind Power

30.10.2013 09:58

Bei der Entwicklung der neuartigen Windturbine von Agile Wind Power geht es vorwärts. Messdaten und ein analytisches Modell haben Optimierungspotenzial aufgezeigt. Während des Winters wird der Prototyp nun entsprechend modifiziert. Zudem konnte sich das Start-up finanzielle Unterstützung vom Ökoenergiefonds der Industriellen Werke Basel sichern.

Agile Wind Power ist daran, die Leistungsfähigkeit der neuartigen AGILE-Technologie durch ein analytisches Modell sowie verschiedene, anspruchsvolle Prüfungsverfahren zu beweisen. Dazu gehören neben den Messungen im Windkanal und an der Prototyp-Anlage in Chur auch CFD-Simulationen (d.h. Berechnungen der Strömung mittels Computer). Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fliessen in die Optimierung und Validierung des zuvor erwähnten analytischen Modells.

Für die komplexen CFD-Simulationen konnte anfangs September 2013 der Auftrag an ein spezialisiertes Unternehmen erteilt werden und die ersten Ergebnisse der CFD-Simulationen liegen zwischenzeitlich vor. Die CFD-Ergebnisse korrelieren mit den Messungen im Windkanal und den Berechnungen anhand des analytischen Modells gut korrelieren. Mit der so erhaltenen Validierung unseres Modells erhält das Team zusätzliche Sicherheit. Ferner zeigen die gewonnenen Erkenntnisse, dass die Leistungsfähigkeit der bestehenden Versuchsanlage mit einigen Anpassungen deutlich gesteigert werden kann, insbesondere im Bereich der optimalen Flügelbewegung.

Die Versuchsanlage in Chur wird nun seit Juni 2013 betrieben. Die Versuche der letzten fünf Monate verliefen einwandfrei. Sie haben zahlreiche Daten geliefert und sie zeigten auf, wie die einzelnen Systeme und Komponenten der Anlage zusammenspielen und wie sie im Betrieb beansprucht werden. Nun soll der empirische Nachweis für das Optimierungspotential im Bereich der Flügelbewegung erbracht werden, was einige Modifikationen an der Prototyp-Turbine erfordert. Die Turbine wurde demontiert und für den Umbau vorbereitet. Die Modifikationen werden während den Wintermonaten realisiert, so dass die Anlage voraussichtlich ab März 2014 wieder für Messreihen zur Verfügung steht.

Aufgrund des Einstiegs von Thomas Hug als Investor sowie einer kürzlich erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung konnte die Agile Wind Power AG sowohl die finanzielle als auch personelle Situation deutlich verbessern. Zudem unterstützt nun auch der Ökoenergiefonds der IWB (Industrielle Werke Basel) das Start-up. Der Stiftungsrat des Fonds hat die Finanzierung der zu erwartenden Ausgaben für die CFD-Simulationen genehmigt.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Never miss a deadline again

Our list of prizes for entrepreneurs includes about 100 of the most important awards for start-ups. The highlight is our alert system, which allows you to follow any award and receive email notification when the deadline is approaching and when the winners are announced.

Partners

Contributors