Schweizer Banking-Startup Numbrs erhält weitere $ 3,8 Millionen von Centralway

11.09.2013 15:57

Related tags

Das Schweizer Banking-Startup Numbrs gab gestern auf der FINOVATE-Konferenz in New York bekannt, weitere $ 3,8 Millionen Kapital durch Altinvestoren aufgenommen zu haben. Mit dem Investment wird Numbrs in New York ein Sales- und Marketing-Team aufbauen und im ersten Quartal 2014 auf den US-amerikanischen Markt expandieren.

Der Schweizer Company Builder Centralway AG investiert weitere $ 3,8 Millionen in das mittlerweile 23-köpfige Team von Numbrs, womit sich die Gesamtfinanzierung auf mehr als 
$ 11 Millionen erhöht.

„Das überwältigende Feedback und starke Interesse seitens potentieller US-Nutzer und -Investoren hat uns überzeugt, weiter zu investieren und es dem Unternehmen so zu ermöglichen, auf den US-amerikanischen Markt zu expandieren", erklärt Severin Jan Ruegger, Managing Partner der Centralway AG und Leiter des Investmentbereichs.

„Es ist der richtige Markt zur richtigen Zeit! Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, dass der Fokus auf einfaches Design und intuitive Funktionen in den USA nachhaltigen Erfolg haben wird", sagt Julien Arnold, Gründer und CEO der Numbrs AG, zu den Gründen für die Expansion auf den US-Markt.

Die Banking-Applikation von Numbrs befindet sich aktuell in der Beta-Phase mit über 1.600 Nutzern und wird in den kommenden Wochen im deutschen AppStore kostenlos zum Download zur Verfügung stehen.

Das Numbrs Führungstrio
Gründer und CEO Julien Arnold startete seine Karriere beim Hamburger Venture Capital Fonds Neuhaus Partners. Von dort ging er zu Rocket Internet, wo er das Geschäft für Groupon in London mit aufgebaut hat. Zuletzt verantwortete er als Chief Revenue Officer die Channels „Home and Living“ und „Design“ von DeinDeal.ch, dem größten Couponing-Anbieter der Schweiz. Als CEO und Mitgründer der Numbrs AG leitet er die strategische Geschäftsentwicklung, sowie Finanzen und Personal.

Mitgründer und COO Dennis Just ist ein Serienunternehmer, der sein erstes Unternehmen mit 16 Jahren gründete. Nach seinem Studium entwickelte er den Nischen-E-Commerce Anbieter TopFachhandel zu einem profitablen Unternehmen, welches er 2011 verkaufte. Anschließend leitete er die Produktentwicklung bei DeinDeal.ch. Als COO von Numbrs ist Dennis für die alle operativen Prozesse, sowie das Produkt und Marketing verantwortlich. 

Mitgründer und CTO Johannes Hübner vervollständigt das Führungstrio von Numbrs. Er beriet international tätige Unternehmen wie BMW und Sixt und war außerdem am Aufbau verschiedener Ventures beteiligt. Er wurde sowohl mit dem Schweizer CTI-Startup Label als auch mit dem Red Herring Award ausgezeichnet. Er hat Wirtschaftsinformatik an den renommierten Universitäten Stanford sowie der TU München studiert und sein Studium dort als Jahrgangsbester abgeschlossen.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

11.08.2017
Editorial

Popular Switzerland

Partners

Contributors