venture kick: Zweiter Meilenstein für Dermolockin und linksert

26.09.2013 19:17

Related tags

Mit dem Projekt Dermolockin für die Diagnose von Hautkrebs mithilfe einer Infrarotkamera hat Matthias Bonmarin beim Startup-Wettbewerb venture kick den zweiten Meilenstein geschafft. Er erhält 20‘000 Franken wie auch der St. Galler Student Garry Spanz, der das Internet-Start-up linksert für das sogenannte Affiliatemarketing aufbauen will.

Schon die Gratiszeitung 20 Minuten hat in diesem Sommer über das Projekt von Matthias Bonmarin berichtet; auch einige weitere Tages- und Wochenzeitungen. Jetzt plant er ein Unternehmen zu gründen und überzeugte mit seinem Konzept die Jury von venture kick. Geplant ist die Vermarktung des sogenannten Dermolockin. Dies ist ein neues Gerät, dass mithilfe einer Infrarotkamer innert Minuten Hautkrebs erkennt. Das Verfahren haben Bonmarin und sein Team am Institute of Computational Physics der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften entwickelt. Dermolockin verspricht deutlich bessere Diagnosen. Bisher wurden diese von blossem Auge erstellt.

Ebenfalls 20‘000 Franken erhielten Garry Spanz und seine Mitgründer von der Hochschule St. Gallen für den weiteren Aufbau ihres Internet-Portals linksert für das Affiliatemarketing. Über Affiliatelinks können Internet-Nutzer den Onlinehändlern neue Kunden verschaffen und eine Kommission kassieren. linksert ist seit Oktober 2012 online.

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Principal

What start-ups must know about the new Swissness regulation

The new Swissness regulation will come into force on 1 January 2017. Read in our articles in German and French what changes and what startups have to consider when they select a company name. 

Partners

Contributors