TRANSLATION-PROBST lanciert Video-Dolmetschen powered by Swisscom Vidia

05.09.2014 11:20

Mit dem neuen Angebot ermöglicht TRANSLATION-PROBST KMU und Grossunternehmen die Simultan-Übersetzung von mehrsprachigen Verhandlungen und Konferenzen über Smartphones, Tablets und Computer mit mehreren Teilnehmenden.

Heute gehören in der Wirtschaft Sitzungen und Besprechungen mit Teilnehmern unterschiedlicher Sprachen zum Alltag. Englisch ist zwar die neue Lingua franca, doch sehr oft beherrschen die Teilnehmenden diese Sprache nicht ausreichend. Doch gerade bei Verhandlungen und Businessmeetings ist es die präzise Kommunikation, auf die es ankommt. Für ein professionelles Auftreten und ein effizientes Übermitteln von Know-how bildet die einwandfreie Verständigung zwischen Gesprächspartnern eine wichtige Grundlage. Aus dem Grund buchen Unternehmen Dolmetscher, die auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisiert sind und die Sprachkombination beherrschen.

Zusammenarbeit mit Swisscom Vidia
Die Organisation von Dolmetscher-Einsätzen ist meistens sehr aufwendig. Um diese zu vereinfachen, lanciert die TRANSLATION-PROBST AG das Video-Dolmetschen powered by Swisscom Vidia. Vidia ist eine neue, innovative Applikation von Swisscom, die Übersetzungsdienste per Videokonferenz ermöglicht: Mehrsprachige Verhandlungen sind nun über Smartphones, Tablets und Computer mit mehreren Teilnehmenden einfach und bequem zu gestalten. Da die Applikation Vidia eine Cloud-basierte Lösung ist, sind keine teuren Investitionen nötig. Deshalb kommen solche Videokonferenzen auch für KMU in Frage. Swisscom betreibt Vidia in den eigenen Rechenzentren in der Schweiz und garantiert so höchste Sicherheitsstandards. Die Ton- und Bildübertragung ist verschlüsselt und in HD-Qualität. Auch eine externe Person, z. B. ein Verhandlungspartner, kann sich in wenigen Sekunden über den entsprechenden Erkennungslink einwählen.

TRANSLATION-PROBST erschliesst neue Zielmärkte
Der Einstieg ins Online-Dolmetschen ist für die TRANSLATION-PROBST AG ein grosser Schritt nach vorne, weil sie schweizweit zu den Pionieren in diesem Bereich gehört und dank dem innovativen Service neue Zielmärkte erschliesst. Mit der Swisscom als zuverlässige Partnerin und dem Einsatz modernster Technologien eröffnen sich in punkto Übersetzung international ganz neue Dimensionen.

Kürzere Organisationszeiten, geringere Kosten
Isabelle Busch, die Projektleiterin Dolmetschermanagement der TRANSLATION-PROBST AG sagt dazu: «Das Video-Dolmetschen ist für KMU und Grossunternehmen deshalb ein Mehrwert, weil diese damit von kürzeren Organisationszeiten und geringeren Einsatz-Kosten profitieren. Der neue Service gewährleistet unseren Geschäftskunden mehr Flexibilität und Effizienz in ihrem Business – sei es bei Workshops oder Meetings». Das umfangreiche Dolmetscher-Netzwerk der TRANSLATION-PROBST AG besteht ausschliesslich aus diplomierten, professionellen und erfahrenen Dolmetschern, die sich auf einen bestimmen Fachbereich spezialisiert und das interne Qualitätssicherungsverfahren erfolgreich bestanden haben. Dieses Netzwerk, zu dem auch über 300 Übersetzer, Lektoren und Korrektoren gehören, hat die TRANSLATION-PROBST AG in den bald zehn Jahren ihres Bestehens aufgebaut. Das Dolmetschermanagement sorgt für den einwandfreien Ablauf der Meetings und die makellose Kommunikation vor, während und nach den internationalen Anlässen.

Präsentation für Swiss Institute of Service Science (SISS)
Nachdem die TRANSLATION-PROBST AG bereits 2012 von der Innovationsförderung des Schweizer Bundes (KTI) als bislang einziges Übersetzungsbüro in der Schweiz ausgezeichnet wurde, erweist sich der Übersetzungsdienstleister aus Winterthur mit Filialen in Schaffhausen und Lausanne nun auch als Pionier im Bereich Online-Dolmetschen auf dem Schweizer Markt. Deshalb lud das Swiss Institute of Service Science (SISS) den Übersetzungsdienstleister ein, die neue Dienstleistung am 24. September im Technopark Winterthur vorzustellen. Es geht dabei auch um die Frage, wie man als Unternehmen maximalen Nutzen für die Kundengruppen herausholt und wie sich das Value Network dazu gestaltet.

Comments

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights Translation Probst

Related News

Principal

26.08.2016
Editorial

Much optimism and a setback

Partners

Contributors